Sonntag, 1. Januar 2012

Eine kleine Feder im Glas,

So klein und rein, schmiegte sie sich in engem Raume,
die kleine Feder in der grossen , durchsichtigen Glaskugel,
gefangen,
jeder sah ihr zu,nie konnte sie die Welt von aussen sehen,
doch eines wusste sie,
sie war bei allen bekannt als die kleine Feder in der grossen, durchsichtigen Glaskugel.
Auch wenn sie nicht rauskam, fühlte sie sich sicher und geborgen!

Zoé N.
Von meiner kleinsten Tochter zum Neuen Jahr,
alles was Ihr Euch wünscht, auch von mir für 2012 !

Dorry




Kommentare:

  1. Die ist Dir aber wirklich supergut gelungen, die "Feder im Glas", wunderbar leicht. Und das Gedicht von Zoé paßt auch toll dazu. Meinen glückwunsch Euch beiden zu dieser Gemeinschaftsarbeit :-)

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein tolles neues Jahr,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Zoé, dat as immens schéin, mach weider esou.
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen